(Rezension) Figueras, Nacho – Wellington Saga #1 Versuchung

Der Jetset des Polosports trifft sich jährlich zu einem wichtigen Turnier in Wellington/Florida.

Die Del Campo Familie steht im Mittelpunkt des Interesses, denn ihr Team hat in der Vergangenheit oft dieses Turnier gewonnen. Seit dem Tod des Familienoberhaupts führt Alejandro das Team an. Er möchte die Tradition der Familie weiterführen und dieses Mal unbedingt gewinnen.

Georgia wird von ihrem reichen besten Freund Billy überredet, nach Wellington zu kommen, um ein wenig Urlaub zu machen. Im Norden ist noch Winter und die Sonne Floridas soll ihr ein wenig Abwechslung bieten. Eigentlich möchte sie nichts mit diesem Leben zu tun haben, aber Billys Hinweis, dass sie einen Blick hinter die Kulissen des Polosports werfen darf, überzeugt sie schließlich doch.

Der Zufall beschert Georgia einen vorübergehenden Job als Tierärztin im Team der Del Campos. Die knisternde Stimmung zwischen ihr und Alejandro können die zwei nicht leugnen, aber beide möchten die berufliche Beziehung nicht gefährden.

Figueras_Nacho Wellington Saga 1

Weiterlesen

Advertisements

(Rezension) Andrews, Ilona – Stadt der Finsternis #2 Die Dunkle Flut

Atlanta leidet unter der Magie, die kommt und geht. Der Flair, der alle 7 Jahre wieder kehrt, wirft schon große Schatten. Die Menschen und die magischen Wesen fühlen, dass sich etwas nähert und die Veränderungen gravierend sein werden.
Kate wird vom Rudel beauftragt sehr wertvolle Landkarten, die aus der Festung gestohlen wurden, wiederzufinden. Im Zuge dieser Suche trifft sie auf einen Mann, der außergewöhnlich mit der Armbrust umgehen kann und der von jetzt auf gleich verschwinden kann. Sie findet Julie, ein Mädchen das ihre Mutter an einen Hexenzirkel verloren hat. Diese Gruppe von Frauen, scheint von der Bildfläche verschwunden zu sein. Sie haben Kräfte entfesselt, die sie niemals bändigen können.
Kate sieht sich verpflichtet Julie zu beschützen und ihre Mutter zu finden. So macht sie sich auf, ihre Aufgabe zu erfüllen.
Andrews_Ilona Stadt der Finsternis

Weiterlesen

Follow Friday (neu by FiktiveWelten) #24

follow-friday

gefunden bei FiktiveWelten

 

Was macht für dich ein gutes Buch deines Lieblingsgenres aus?

 

Da ich generell ein Problem habe mein Lieblingsgenre zu benennen, fällt mir die Beantwortung recht schwer.

 

Ich versuche mich dennoch an einer Antwort. Es ist ein Zusammenspiel aus Klappentext, Cover, Schreibstil und natürlich der Geschichte an sich. Sie muss mich gefangen nehmen, mich begeistern, mich berühren. Sie kann mich auch gerne mal zum Weinen bringen. Ich mag starke Frauen, die nicht auf den Mund gefallen sind. Die sich durchsetzen können, aber nicht perfekt sind. Das wäre mir auf die Dauer zu langweilig.

Wenn es eine Liebesgeschichte gibt, müssen die zwei sich ergänzen – dürfen sich gepflegt streiten, dass die Fetzen fliegen. Da sollte die Prise Humor nicht fehlen. Bei einem erotischen Roman kann es auch heiß her gehen, deutliche Worte und Beschreibungen sind willkommen, aber für mich gibt es Grenzen, die ich nicht überschreiten möchte.

 

Die Geschichten werden auch von den Nebenfiguren getragen. Sie müssen sich einfügen, aber nicht zu aufdringlich werden. Meist ist das bei Serien so genial geregelt, dass sich am Ende des Buches schon herausstellt, um wen es im nächsten Teil geht.

 

Ihr seht, alles ganz einfach – nur die wollmilchlegende Eiersau!

 

a612c-eure2bmarie

 

 

Montagsfrage #87

fb5b8-montagsfrage2bneu

gefunden bei Buchfresserchen

 

Habt ihr besondere Vorlieben bei den Themen in euren Büchern (Prinzen, Reisen, Märchen etc.) oder achtet ihr da gar nicht drauf?

 

Ich habe Phasen, in welchen ich ständig um ähnliche Themen bzw. Genres kreise. Das geht manchmal einige Wochen, hin und wieder auch einige Monate, besondere Themen wie zB Fantasy gehen auch über einige Jahre.

Natürlich gibt es dabei auch meine Lieblinge. Im Fantasy Bereich kann ich Gestaltwandlern kaum widerstehen. Vampire (ohne Glitzer, sondern richtige) haben ebenfalls leichtes Spiel mit mir. Ich mag Geschichten mit frechen Frauenfiguren, die sich zu behaupten wissen, da lege ich allen G. A. Aiken ans Herz. Ihre Frauen sind alle durchgeknallt und völlig von der Rolle, lassen sich absolut nichts gefallen.

Schwach werde ich auch gerne bei New Adult Büchern, allerdings greife ich da sehr gerne zu alt bekannten Namen, die mich noch nie enttäuscht haben.

Krimis lese ich meist so Zwischendurch. Da muss mich das Gesamtpaket ansprechen. Cover, Klappentext, vielleicht auch noch der Autor/die Autorin und das Setting.

a612c-eure2bmarie

Top Ten Thursday #64

1c470-logo2bneu

gefunden bei Steffis Bücher Bloggeria

 

10 Bücher, deren Titel mit einem „G“ beginnen

 

Das war diese Woche ja sehr einfach …. wer die Midnight Breed Serie kennt, wird wissen, was ich damit meine!

2017 03 30 TTT

  1. Geliebte der Nacht
  2. Gefangene des Blutes
  3. Geschöpf der Finsternis
  4. Gebieterin der Dunkelheit
  5. Gefährtin der Schatten
  6. Gesandte des Zwielichts
  7. Gezeichnete des Schicksals
  8. Geweihte des Todes
  9. Gejagte der Dämmerung

 

Zwar bin und war ich nicht wirklich ein Fan dieser Übersetzungen, aber jetzt finde ich es eigentlich recht interessant.
Auch dass der 10. Band nicht mehr mit „G“ anfängt, finde ich passend. Das war vom ersten Handlungsstrang der Schlusspunkt und musste sich daher auch ein wenig von den anderen absetzen.
a612c-eure2bmarie

Montagsfrage #86

fb5b8-montagsfrage2bneu

gefunden bei Buchfresserchen

Eine offene Montagsfrage und ich habe mich für folgende Frage entschieden

 

Von welchem Buch/welcher Reihe möchtest du dich nie trennen?

 

Da ich da so einige Bücher/Reihen erwähnen könnte, beschränke ich mich jedoch auf eine.

Niemals trennen werde ich mich von der Reihe der Black Dagger von J.R. Ward.

 

2016 05 28 Regal 03

 

Schon seit einigen Jahren warte ich immer ganz gespannt auf ein neues Buch. Die Autorin hat es für mich geschafft, neben den Figuren, die mir ans Herz gewachsen sind, eine ebenso spannende wie interessante Hintergrundgeschichte zu erschaffen.

Sie veröffentlicht pro Jahr nur ein Buch in dieser Serie und immer glaube ich, dass sie mich nicht mehr überraschen kann. Aber auch heuer wieder bin ich so aufgeregt und freue mich unglaublich auf den

4. April 2017

der erscheint nämlich „The Chosen“

 

Ward_JR The Chosen01

 

Ich weiß, dass sich dieses Mal ganz viele Stränge auflösen müssen, aber gleichzeitig befürchte/erhoffe ich, dass es wieder neue Geschichten geben wird, die uns Fans unzählige ungelöste Fragen stellen werden.

a612c-eure2bmarie

(Rezension) Ward, J. R. – Bourbon Kings

Kentucky ist bekannt für drei Dinge: Bourbon, Pferderennen und Sport. Die Bradforts produzieren den besten Bourbon und schicken die besten Pferde ins Derby.
Die Familie steht für altes Geld und der Clan wird vom Vater mit harter Hand geführt. Ein Notfall bringt Lane zurück in den Schoss der Familie. Dort trifft er neben seinem verhassten Vater, seiner Mutter, Ziehmutter, Schwester auch auf Lizzie. Die Frau, die sein Herz gestohlen hat und die er zu tiefst verletzt hat. Sie arbeitet für die Bradforts und weiß, dass ein Zusammentreffen mit Lane nicht einfach zu verarbeiten sein wird.
Das Derby steht vor der Tür und alle Mitarbeiter müssen bis zum Umfallen Arbeiten, damit das jährliche große Fest der Bradforts gelingt. Kleinere Probleme tauchen auf, können zwar schnell geregelt werden, aber sie sind nur der Anfang.
Ward The Bourbon Kings

Weiterlesen