„Catch the Millionaire“ geht in die nächste Runde und Gillian hat alle Hände voll zu tun. Der Kandidat steht bereits fest und sein Profil verführt doppelt so viele Frauen – wie beim ersten Millionär – sich zu bewerben.

Danny, 27 führt seit dem Tod seines Vaters die erfolgreiche Schokoladenfabrik. Seine Mutter steht ihm zu Seite, leider ist sie sehr krank und kann nicht mehr so viel arbeiten und da sie nicht mehr so viel Zeit hat, sehnt sie sich nach Enkelkindern und dass ihr Sohn seine wahre Liebe findet. Sie zweifelt, dass er die Frau fürs Leben bei der TV Sendung finden wird.


Wie hat es mir gefallen?
Ich verfolge keine Reality Sendung im TV, weder Big Brother noch den Bachelor, doch die Bücher der Serie „Catch the Millonaire“ kann ich kaum erwarten. Woran das liegt? Ich weiß es nicht genau, aber in tendiere dazu, dass mir der Schreibstil der Autorin sehr gut gefällt und damit auch die Geschichte. Dieses Mal dreht sich alles um Sweet Danny und wie sweet dieser Typ ist! Unglaublich, ich habe mich sofort in ihn verliebt. Ebenso wie in alle 3 Kandidatinnen, die sich von ihrer besten Seite zeigen und nicht so zickig sind, wie in Teil 1.
Zwar ist die Seitenzahl überschaubar, aber dennoch sind die Figuren gut ausgearbeitet und wachsen einem sofort ans Herz.
Mit Gillian und Jayden ruht noch eine weitere Geschichte, die erzählt werden soll.
Für jeden Fan von witzigen, netten Liebesgeschichten mit ein wenig Drama, sind die Bücher rund um „Catch the Millionaire“ auf jeden Fall Pflichtlektüre.

Reihenfolge:

#1 Kyle MacLeary — hier geht’s zur Rezi
#2 Daniel Rochester
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s